News - MGV Liederkranz Obertal

** Bis auf Weiteres entfallen alle öffentlichen Auftritte und ProbestundenBleiben Sie gesund ! **

MGV Obertal
Direkt zum Seiteninhalt

Freitag 20 Uhr

---------------


---------------

Nützliche Links

Lobgesang auf die Schönheit der Welt

MGV Liederkranz Obertal
Veröffentlicht von in Zeitungsbericht · 29 April 2019
  
Lobgesang auf die Schönheit der Welt  
Von Ellen Bidermann-Hoppart 29.04.2019 - 17:58 Uhr

Mit einem hinreißenden Konzert begann der Männergesangverein Obertal sein Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag.
Baiersbronn-Obertal. Eigentlich sollte das Konzert an der Ruine Tannenfels stattfinden. Der Verein ist seit Februar offizieller Pate des Baudenkmals. Aber die Temperaturen legten es nahe, das Konzert in die Halle von Holzbau Günter zu verlegen, die sich ebenfalls als ein einzigartiger Veranstaltungsort mit sehr guter Akustik erwies. Das Interesse am Konzert war so groß, dass die Halle die vielen Menschen kaum fassen konnte. Es mussten viel mehr Sitzgelegenheiten geschaffen werden als ursprünglich vorgesehen. Mit der Gruppe "Heidelberg & District Pipes and Drums" hatte der Männergesangsverein zur Eröffnung des Konzerts eine der größten deutschen Dudelsackgruppen eingeladen, die mit ihrer Musik in die schottischen Highlands einluden – passend zum Wetter, wie sie meinten. Dabei beeindruckten sie mit den Klängen der Dudelsäcke, den typisch schottischen Rhythmen und ihrer Fingerfertigkeit an den Drums.
Dann entführten die Männer des Gesangvereins die Gäste eindrucksvoll in die Entstehung des Murgtals und der Burg Tannenfels. Mit schönen Texten, ausdrucksstark gelesen von Dirigent Martin Günter und Thorsten Seeger, sowie untermalt mit Bildern machte sich der Männergesangsverein das brandaktuelle Thema Entstehung der Schöpfung und die Bewahrung derselben zu eigen und verband so Vergangenheit und Zukunft, was wunderbar zu einem Jubiläum passte. Mit "Conquest of Paradise" begannen die Sänger stimmgewaltig und setzten das Konzert, unterbrochen von Texten mit der beeindruckenden indianischen Rede "Die Erde ist unsere Mutter", in Liedform fort. Mit Pete Seegers "Seit Ewigkeiten" hatte man ein weiteres passendes Lied ausgewählt.
Freude über Projektchor
Auch wenn die ausgewählten Stücke bislang eher nachdenklich stimmten, so sang der Chor auch Lieder, die Mut machen: "Träume sind stärker" von den "Schürzenjägern", "Flieg junger Adler" von Tom Astor und "Alt wie ein Baum" von den Puhdys. Mit "Country Roads" von John Denver und "Ring of Fire" von Johnny Cash zeigte der Chor seine ganze Vielseitigkeit, und das Publikum sang mit.
Nach einer kurzen Pause folgte der Höhepunkt des Konzerts: der Auftritt des Projektchors mit Kinderchor. Der Verein hatte sich bei der Planung des Jubiläums Gedanken gemacht, dass es schön wäre, gemeinsam mit anderen zu singen, und einen Aufruf gestartet. Und mehr als 40 Sänger hatten sich gemeldet.
Mit "Aus der Ferne" von Julie Gold und Michael Jacksons "Earth Song" lieferte der junge Chor eine überzeugende Leistung und begeisterte das Publikum. Auch der Kinderchor begeisterte mit seinem Aufritt. Zum Ende sangen alle gemeinsam "Bewahrt die Welt" und griffen so das Thema des Abends noch einmal musikalisch auf.
Der Applaus wollte gar nicht enden, und so sang der Chor als Zugabe "Sierra Madre" von den "Schürzenjägern". Zuvor hatte der Vorsitzende Thorsten Schlee allen gedankt, die diesen Abend mitgestaltet hatten.

-> Hier geht es zur Bildergalerie



Männergesangverein Liederkranz Obertal e.V.
Ellbachstraße 58
72270 Baiersbronn
Telefon: +49 (0)7442 / 6059502
Zurück zum Seiteninhalt